Schlagwörter

, , , , , , ,

Die Stille im Schneeland
Eine kleine Fantasiereise ins Winterland

Es ist Winter. Eine hellgraue Nebelwolkenwand hängt seit vielen Tagen dick und grau über dem Land. Sie macht die Wintertage dunkel, kalt und nebelnass.
Dunkel und kalt ist auch deine Laune.
Du stehst am Fenster, schaust in das Wolkengrau hinaus und sehnst dich nach Sonne und Schnee, nach Stille und nach einem heiteren Lächeln. Müde bist du, erschöpft und vom Tag in der Schule (im Büro u.ä.) sehr gestresst.
Du schließt die Augen und atmest tief durch.
Du denkst Weiß.
Weiß.
Du siehst Weiß.
Langsam, ganz langsam wird es heller und heller.
Weiß.
Weiß wie Schnee.
Weiß wie Abermillionen kleiner weißer Schneeflockensterne.
Weiß wie der Schnee im Schneeland, der Heimat des Schneekönigs und seines Gefolges.
Siehst du es nun, das Weiß?
Und siehst du das kleine Schneekind im weißen Gewand und dem funkelnden Schneekristall im hellen Haar?
Es lächelt dir zu, kommt näher, nimmt dich an der Hand und führt dich hinein ins weite, weiße Schneeland.
Du fängst an, dich in diesem Märchentraumland wohl zu fühlen und folgst dem fremden Schneekind.
Unterwegs siehst du dich um.
Weiß. Ringsum siehst du nur das Weiß unter einem blauen Himmel.
Du atmest tief ein und aus.
Die Luft ist frisch und klar.
Trotzdem ist dir nicht kalt, denn die Sonne scheint warm auf die Schneefläche.
Ringsum siehst du Schneesterne glitzern und glänzen und funkeln.
Schön ist das.
Du genießt es, inmitten dieser schönen Glitzerfunkellandschaft zu sein.
Du spitzt die Ohren.
Still ist es. Ganz still.
Fast glaubst du, die Stille hören zu können.
Du stellst dir vor, all die vielen, kleinen Glitzerfunkelschneesterne singen dir mit heller, eisklarer Stimme ein Lied vor.
Wunderschön ist die Melodie.
Glitzerklar und zauberzart.
Wie verzaubert schaust du auf das Schneesternegefunkel und lauschst der Musik.
Wie schön Stille doch sein kann, denkst du.
Und wie gut sie tut.
Du atmest tief durch und genießt die Stille.
Dann, leise wie du gekommen bist, machst du dich auf den Rückweg.
Die Stille aber, die nimmst du mit.
Nie mehr wirst du sie vergessen, und immer, wenn es dir künftig einmal zu laut und trubelig zugeht, wirst du dich an diese Schneeland-Stille, die zauberzart und schön wie Musik ist, erinnern.
Spürst du, wie wohl du dich dabei fühlst?

© Elke Bräunling

Suchst du noch ein Märchen zum Schneeland? Dann wirst du hier fündig: Mia und der Schneekönig

Eine weitere Fantasiereise, die dich ins Schneeland führt, findest du in u.a. Buch oder hier im Blog „Elkes Kindergeschichten“: Das Schneemännlein und die Reise ins Schneeland

 

Diese Fantasiereise und viele andere findest du in den neuen Buch: Eine Fantasiereise für Dich – WINTER


Taschenbuch:Eine Fantasiereise für Dich – Winter: Fantasiereisen für Kinder
Ebook:Eine Fantasiereise für Dich – WINTER: Fantasiereisen und Märchen für Kinder

Information

Advertisements