Schlagwörter

, , ,

Ein öder, ulkiger Tag
Geschichte über die Macht der Fantasie

Heute ist ein öder Tag. Mia hat Langeweile. Zu nichts hat sie Lust: nicht zum Spielen mit ihren Freunden auf dem Spielplatz, nicht zum Lesen und auch mit Mama mag sie nicht zum Einkaufen gehen. Viele Vorschlage macht Mama, doch Mia ist einfach schlecht gelaunt.
„Keine Lust“, quengelt sie immer nur.
„Was bist du heute nur für ein Quengelbär!“, seufzt Mama.
„Und du bist eine Meckerliese“, meckert Mia zurück.
Mama aber lacht nur. „Muffelkasper!“, lacht sie. „Trotzkopf! Griesgram! Giftzwerg!“
Noch viele Quengelgeister fallen Mias Mutter ein und Mia flüchtet in ihr Zimmer. Doch auch hier langweilt sie sich ganz schrecklich. Hach, ist das ein öder Tag! Mia öffnet das Fenster und schaut mit griesgrämigem Gesicht hinaus. Weit hinter den Gärten hört sie ihre Freunde spielen und lachen.
„Wie kann man an einem so öden Tag nur lachen?“, brabbelt sie.
„Richtig. Lachen ist ungesund“, tönt es von oben.
Hm? War hat da gesprochen?
Überrascht sieht Mia sich um, doch sie kann niemanden entdecken. Trotzdem streckt sie sicherheitshalber die Zunge heraus und mault: „Bäääh!“
„Ja! Bähbäh! So ein Tag ist heute! Bäh!“, tönt es von irgendwoher. Sie kommt von oben, die fremde Stimme.
Mia wundert sich. Da oben ist niemand. Nur eine Wolke schwebt über dem Nachbarhaus hoch am Himmel. Sie sieht finster aus wie ein grummeliges Griesgramgesicht, findet Mia. Ob Wolken sprechen können?
„Hey, du da!“, ruft sie zu der Wolke hinauf. „Warum guckst du so griesgrämig?“
„Bäh“, antwortet die Wolke in einem finsteren Griesgramgrummelton. Sie zieht sich ein wenig zusammen, und – da – für einen kurzen Moment, streckt die Wolke die Zunge heraus und ruft mit einem grimmigen Grinsen noch einmal: „Bäh! Bähbäh!“
Ulkig sieht das aus. Mia muss wider Willen lachen. „Hihi!“, kichert sie. „Hey, du Muffelkopfwolke. Mach das noch einmal! Das schaut so toll zum Kringeln komisch aus. Hihi!“
„Phh!“, macht die Wolke. „Dein Muffelbärgesicht sieht auch zum Kringeln komisch aus. Aber jetzt habe ich keine Lust mehr zum Meckern. Heute ist so ein schöner Tag, findest du nicht auch?“
„Und wie!“, lacht Mia.
Da verwandelt sich die Wolke in Blitzesschnelle in ein breit grinsendes Lachgesicht, und mit einem lauten „Hihi!“ schwebt sie rasch weiter über den Himmel gen Osten.
„Hihi!“, lacht Mia, und immer noch lachend läuft sie zum Spielplatz hinüber. Was für ein ulkiger Tag!

© Elke Bräunling