Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Komm mit auf meine Sternendecke

Sternenfantasie. Eine Fantasiereise in den Himmel zu den Sternen … auf einer nachtblauen Decke mit goldgelben Sternchen

Setze dich und mache es dir bequem.
Stelle dir vor, es ist Abend und du liegst gemütlich auf einer weichen Decke.
Es ist eine nachtblaue Decke, die mit goldgelben Sternchen bestickt ist.
Es sind viele Sternchen, große und kleine.
Auf dieser Decke fühlst du dich wie vom Himmel zärtlich umhüllt.
Ein nachtblauer Himmel mit goldenen Sternchen.
Wohl fühlst du dich auf deiner Sternendecke.
Sie ist warm und weich und kuschelig – und sie ist eine Zauberdecke.
Mit ihr kannst du nämlich fliegen – wie auf dem fliegenden Teppich aus dem Märchen.
Ein warmer, weicher, kuscheliger fliegender Teppich ist deine Decke.
Eine Sternendecke, die ein fliegender Sternenteppich ist.
Langsam, ganz langsam erhebt sich deine Sternendecke nun mit dir über den Boden.
Und langsam, ganz langsam schwebt ihr zur Decke des Zimmers hinauf.
Diese öffnet sich und du siehst den Sternenhimmel.
Viele Millionen und mehr helle Sterne funkeln im Dunkel der Himmelsnacht.
Sie malen Bilder an den Himmel und blinken dir zu.
Es ist, als winkten sie dir und riefen: „Komm! Besuche uns für ein Weilchen!“
Du lächelst und winkst zurück.
Auch deine Sternendecke macht ein paar klitzekleine Schlenker.
Es ist, als würde auch sie lächeln und den Sternen zuwinken.
Du siehst es genau: Alle Sternchen auf der Decke blinkern hell und fröhlich ihren Sternenkollegen am Himmel zu.
Gut fühlt es sich an, dieses Winken und Blinken und Lächeln.
Gut fühlst auch du dich.
Gut. Entspannt. Ruhig.
Gemütlich kuschelst du dich noch ein wenig tiefer in deine Sternendecke.
Und gemütlich steigt ihr weiter himmelwärts den Sternen entgegen.
Langsam, hoch und höher, fliegt ihr in den Himmel hinauf.
Ganz sanft und sacht steigt ihr auf.
Höher und höher…
Die Welt unter dir wird immer kleiner.
Du siehst es genau. Siehst, wie kleine Lichter im Abenddunkel das Land mit hellen Pünktchen betupfen.
Die Häuser … Die Laternen … Die Straßen … Die Autos …
Alles kleine Lichtpünktchen, die viele helle, funkelnde Bilder in das Abenddunkel der Erde malen.
Klein werden sie und kleiner.

Gemächlich schwebst du mit deiner Sternendecke nun über den Himmel.
Du bist ganz ruhig.
Du bist entspannt.
Du fühlst dich gut und leicht und froh.
Langsam geht es weiter, immer weiter den Himmelssternen entgegen.
Wie still es hier oben am Himmel ist!
Hörst du sie, die Stille?
Und merkst du, wie ihr langsam weit und weiter zieht?
Leise, ganz still und leise zieht ihr über den Himmel nach irgendwohin, du und deine Sternendecke.
Ruhig und entspannt fühlst du dich.
Ganz ruhig und entspannt.
Spürst du, wie ruhig du dich fühlst?
Hörst du, wie still es ringsherum ist?
Ruhig und still reist ihr durch die Nacht, du und deine Sternendecke.
Auf eurem Weg winkt ihr den Sternen zu, dem Mond und den vielen Lichtpünkchen auf der Erde.
Du winkst und die Sternchen auf deiner Decke blinken und funkeln und strahlen.
Schön ist es, mitten im Sternengefunkel zu liegen und den Himmelsternen zuzuwinken.
So schön …

Du träumst deine Reise am Sternenhimmel noch ein bisschen weiter.
Dann senkt sich deine Sternendecke mit dir wieder langsam zur Erde hinab.
Tief geht es und immer tiefer.
Ganz sacht.
Die Erde kommt näher.
Und dann seid ihr wieder in deinem Zimmer, die rauchblaue Decke mit den Sternchen und du.
Bleibe noch einen Augenblick ruhig liegen und denke an die Reise, die du gerade gemacht hast.
Dann balle die Fäuste, recke und strecke dich und atme tief durch und öffne die Augen.

© Elke Bräunling

412d3-liwin27

Sternendeckentraum , Foto  © Andrea Oberdorfer

Diese Fantasiereise findest du neben viele anderen Fantasiereisen, Traumreisen und Wintermärchen in dem NEUEN Buch:


Taschenbuch:Eine Fantasiereise für Dich – Winter: Fantasiereisen für Kinder
Ebook:Eine Fantasiereise für Dich – WINTER: Fantasiereisen und Märchen für KinderInformation

Die Fantasiereisen, Entspannungsübungen, Fantasiegeschichten, Gedichte, Märchen und kleine Arbeitsanleitungen in diesem Buch bringen den Winter ins Kinder- und Schulzimmer.
Diese Fantasiereisen sind praxiserprobt und empfohlen für Kindergarten, Schule, Familie

Auch in den anderen Jahreszeiten kannst du in der Fantasie ‚verreisen‘:
BUCH:Eine Fantasiereise für Dich – FRÜHLING: Fantasiereisen und Geschichten
Ebook:Eine Fantasiereise für Dich – FRÜHLING

BUCH: Eine Fantasiereise für Dich – SOMMER: Fantasiereisen und Geschichten
EBOOK: Eine Fantasiereise für Dich – SOMMER

 Buch:Eine Fantasiereise für Dich – HERBST: Fantasiereisen für Kinder
Ebook:Eine Fantasiereise für Dich – HERBST

Information

Advertisements